Selbstgemachte Häkeldecken

 

Das ist meine bisher größte Handarbeit überhaupt!

Eine Kuscheldecke für meine Jule

Mitte Oktober fand ich unter www.schoenstricken.de

einen CAL (Computerunterstütztes Lernen) zum Häkeln einer Babydecke.

Da ich zwar häkeln kann, aber bis dahin immer nur feste Maschen , Stäbchen ect.,

wollte ich dort UNBEDINGT mitmachen um noch einige Häkeltechniken und neue Muster zu lernen.

Es hat mir RIESIGEN Spaß gemacht!

Und hier ist meine fertige Decke:

Naja mein " Baby" ist ja schon etwas größer ( fast 25 Jahre alt) und darum musste die Decke auch etwas größer ausfallen.

Sie ist 1,20m x1,80m groß geworden und FAST hätte ich sie selber behalten *haha*

Nee, das war natürlich nur Spaß, denn ch hab sie wirklich mit viel Liebe für meine Jule gehäkelt.

Tcha und weil ich 2 Töchter habe..... muss ich nun natürlich nochmal ran!!! Aber das ist für mich ja " Ehrensache".

Es steht aber noch nicht genau fest, ob es dann die gleiche Decke in anderen Farben, oder aber eine Decke aus lauter Granny Squares wird.

Ich werde berichten!!!

Hier noch ein Bild ....

*HAHAHA* DAS darf natürlich nicht fehlen!!!

 

 

14 Tage späterist nun die Babydecke auch fertig. Da isse:

 

 

Diesmal in Pastelltönen für meine Reborns.

Diese Decke ist nur ca. 70X90 cm groß.

 

Das 2. " Riesenprojekt* ist auch fertig!

Hier ist die Decke für meine "kleine" Tochter (21) Janin.

 

Kunterbunt mit viiiel türkis.

Made by mama ist doch klar!

Und wer jetzt glaubt ich hätte genug, hat sich getäuscht.

Hab schon wieder eine große Decke in Arbeit.

Aber diesmal ganz anders. :)

 

 

 

Nach oben